Der FAW - Frequenzatlas für die Außenwerbung

Der Frequenzatlas ist das Rückgrat aller Bewertungssysteme, denn seine Werte finden auch Einzug in die Reichweitenstudie ma Plakat und in die Währung PpS

Seit 2005 liefert der Frequenzatlas jährlich aktualisierte Daten zu Deutschlands Verkehrsströmen, aufgeteilt nach Fußgängern, Autofahrern und Fahrgästen des Öffentlichen Personennahverkehrs. Flächendeckend werden Anzahl und Art der Verkehrsteilnehmer ermittelt und diese Erhebungsergebnisse dann mit anderen Daten, wie etwa der Bevölkerungsdichte, kommunaler Zählungen und dem Straßennetz NOKIA (NAVTEQ), in Verbindung gesetzt. Daraus ergibt sich für einzelne Straßenabschnitte die durchschnittliche Anzahl der Passanten in der Stunde.

Der Frequenzatlas ist ein allgemeingültiges Datenmodell, entwickelt in Zusammenarbeit des Fachverbands Außenwerbung e. V. und des Fraunhofer Instituts Autonome Intelligente Systeme (IAIS).